Beyond: Two Souls – Komplettlösung

108 min Lesezeit (bei 150 Wörter pro Minute)
beyond two souls by pooterman dd8quih

Beyond: Two Souls ist ein interaktiver Film mit Adventure-Elementen, welcher für die PlayStation 3 am 8. Oktober 2013 erschien. Er wurde vom französischen Entwicklerstudio Quantic Dream produziert. Die Hauptrollen spielen die Schauspieler Elliot Page und Willem Dafoe. Die Laufzeit wird mit 12 bis 15 Stunden angegeben.

Das Spiel weist spirituelle und Thrillerelemente auf und dreht sich um die Frage, was nach dem Tod passiert. Die Handlung wird dem Spieler in nichtlinearer Erzählweise vermittelt und kann je nach Spielweise variieren. Es werden immer einzelne Kapitel zwischen dem achten und 25. Lebensjahr der Protagonistin Jodie Holmes (Elliot Page) durchlaufen. Über die gesamte Handlung versucht Jodie die wahre Natur eines übersinnlichen Wesens namens Aiden zu enthüllen, das Jodie seit ihrer Geburt begleitet.

pngwing.com 44 1

Bei einer linearen Betrachtung beginnt die Handlung mit der acht Jahre alten Jodie im Haus ihrer Adoptiveltern. Jodie hat Kontakte zu einer Parallelwelt, der sogenannten Infrawelt, in der Existenzen hausen, welche ihr auch körperliche Verletzungen zufügen. Als Jodie auf der Straße spielt, eskaliert eine Situation und ihr ständiger Begleiter Aiden würgt einen Jungen dabei fast zu Tode. Ihre Adoptiveltern entscheiden daraufhin, Jodie in das Department of Paranormal Activity (deutsch: Behörde für paranormale Aktivitäten, DPA) zu bringen, da sie mit der Situation überfordert sind. In der DPA-Forschungsanstalt wird sie dem Forscher Nathan Dawkins (Willem Dafoe) und seinem Assistenten Cole Freeman übergeben, die künftig ihre einzigen Bezugspersonen bleiben. Die Forscher führen Experimente mit Jodie durch, die je nach Verhalten des Spielers erfolgreich verlaufen oder im Chaos enden. Mit der Zeit entwickelt Jodie übernatürliche Fähigkeiten, kann beispielsweise Kontakt mit Nathans verstorbenen Familienmitgliedern aufnehmen und andere Menschen willenlos machen. Doch alle Versuche, das Leben eines normalen Teenagers zu führen, sind vergeblich, auch aufgrund ihres Kontakts zu Aiden. So wird sie auf einer Geburtstagsparty von den anderen Kindern gequält und kann als Reaktion – je nach Verhalten des Spielers – das ganze Haus in Brand stecken.

Im Teenageralter wird Jodie von der CIA, die mittels Kondensatoren Experimente mit der Infrawelt durchführt, gebeten, eines der außer Kontrolle geratenen Portale zu schließen. Im Anschluss an diese Aufgabe entscheidet die CIA, Jodie zu einer Spezialagentin auszubilden. Unter der Betreuung von Ryan Clayton durchläuft sie eine drei Jahre andauernde Ausbildung. Nach Abschluss ihres Trainings muss sie mehrere Aufträge erfüllen, wobei sich Jodie und Ryan näherkommen. Doch als er sie bei einem Auftrag belügt, damit sie einen der CIA im Weg stehenden afrikanischen Politiker tötet, kommt es zum Bruch. Jodie flieht daraufhin von der CIA.

2a99e8996e9c350d1d912bacabda0787 1

Die Handlung thematisiert nun über weite Strecken Jodies Flucht vor der CIA. Sie wird von Polizisten und einer Spezialeinheit verfolgt. Doch immer wieder gelingt es ihr zu entkommen und sie findet schließlich Zuflucht bei einigen Obdachlosen. Dort hilft sie auch in einem alten Haus ein Baby namens Zoey auf die Welt zu bringen. Doch Randalierer zünden das Haus an. Jodie kann alle retten, wird aber von den Randalierern niedergeschlagen. Sie wird in ein Krankenhaus eingeliefert und liegt mehrere Monate im Koma. Als Jodie wieder erwacht, setzt sie die Flucht zuerst fort, entscheidet sich dann aber, nach ihrer Mutter Norah zu suchen und dafür mit Cole wieder Kontakt aufzunehmen. Tatsächlich kann Cole die beiden zusammenbringen und Jodie erfährt, dass auch Norah übernatürliche Fähigkeiten besitzt und von der CIA in einem künstlichen Koma gehalten wird, damit sie nie wieder ihr Bewusstsein erlangt. Direkt danach wird Jodie von der CIA überwältigt.

Jodie erwacht in Nathans Büro, der mittlerweile in der Hierarchie der DPA weit aufgestiegen ist und nun sämtliche Forschungen zur Infrawelt kontrolliert. Dazu zählen die Arbeiten an einem neuen Kondensator. Allerdings besitzt die fiktive Republik von Karzistan ebenfalls einen entsprechenden Kondensator. Die CIA möchte dieses Wissen jedoch militärisch nutzen und bittet Jodie, den Kondensator der Karzistaner zu zerstören, um als einzige Macht Zugriff auf die Infrawelt zu besitzen. Da ihr die CIA verspricht, sie nach Erfüllung des Auftrags gehen zu lassen, lässt sich Jodie darauf ein. Doch nachdem sie die Mission zusammen mit Ryan erfolgreich abgeschlossen hat, wird sie von der CIA betrogen und genau wie ihre Mutter mit einem Neurotoxin betäubt. Im Delirium erfährt sie von Nathan, dass er das Eindämmungsfeld des Kondensators abschalten werde, um so eine Welt zu erschaffen, in der Leben und Tod vereint sind. Damit hofft er, wieder mit seiner Frau und seiner Tochter vereint zu werden. Aiden gelingt es mit Hilfe von Ryan und Cole, Jodie aus dem Delirium zu retten. Nathan deaktiviert in der Zwischenzeit jedoch das Eindämmungsfeld des Kondensators, woraufhin das Gebäude von Existenzen angegriffen wird. Da es nicht mehr möglich ist, das Eindämmungsfeld zu reaktivieren, müssen die drei direkt in das Energiefeld des Kondensators, die Beta-Sonne, um den Kondensator direkt abzuschalten. Nathan, auf den Jodie in der Beta-Sonne trifft, sieht nur noch einen Weg, sich mit seiner Familie zu vereinen: er schießt sich mit einer Pistole in den Kopf und sagt in Form einer Seele, dass er an Jodie glaubt.

Von hier aus ergeben sich, je nach Verhaltensweise des Spielers, mehrere Ausgangsmöglichkeiten. Jodie kann bei der Aufgabe, die Beta-Sonne zu deaktivieren, sterben und die Handlung wäre zu Ende. Alternativ gelingt es ihr, den Kondensator zu deaktivieren. Jodie verliert das Bewusstsein und taucht in eine Geisteswelt ein. Sie erfährt, dass Aiden der Geist von Jodies verstorbenem Zwillingsbruder ist, und wird vor die Wahl gestellt, ob sie ins Diesseits zurückkehren oder in das Jenseits wechseln wolle. Je nachdem, welche Personen der Spieler während seines Spielverlaufs retten konnte, verändert sich der anschließende Abspann. Eine Szene ist jedoch immer ähnlich. Sie zeigt Jodie, Zoey oder beide gemeinsam in einer düsteren Zukunftsvision der Welt, die von den bösartigen Existenzen aus der Infrawelt beherrscht wird.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Komplettlösung

Kapitel 01: Prolog, Gebrochen

dark, black, background
Photo by 412designs on Pixabay

Nachdem ihr die ersten Bilder gesehen habt, sitzt eure Protagonistin Jodie Holmes im Büro des Sherriffs. Trotz seiner Versuche und Bemühungen, bekommt er aus Jodie kein Wort heraus. Was ist nur passiert? Als er auf ihre Narbe am Hinterkopf aufmerksam wird, seht ihr ein paar Erinnerungsfetzen. Kurz darauf taucht ein SWAT-Team auf und dann, ja was dann? Wir werden es in unserer Lösung herausfinden.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 02: Das Experiment

Photo of clear glass measuring cup lot
Photo by Rodolfo Clix on Pexels

Dieses Kapitel spielt in Jodies Kindheit. Steht jetzt mit dem rechten Joystick auf und folgt dem netten Mann im weißen Kittel auf den Gang. Öffnet, ebenfalls mit dem rechten Joystick, vor euch die Tür und der  Mann, der übrigens Cole heißt, führt euch über den Flur in Zimmer 120. Hier trefft ihr auf Nathan. Setzt euch mit dem rechten Joystick an den Tisch und nachdem Jodie an ein EEG angeschlossen wurde, geht es los. Bestätigt mit der X-Taste, dass ihr Cole hören könnt. Im Nebenraum sitzt eine Dame namens Kathleen. Sie hat vor sich, genau wie ihr, einige Karten mit Symbolen liegen. Wenn Cole fragt, ob ihr bereit seid, antwortet mit “Ja”. Drückt jetzt die Dreieckstaste auf eurem Controller, damit ihr so etwas wie einen Geist, der mit Jodie verbunden ist, kontrollieren könnt. Schwebt mit ihm durch die Wand und hinter Kathleen, um euch die Karte anzusehen, die sie in der Hand hält. Es ist die Karte mit dem Stern. Schwebt zurück zu Jodie und kehrt mit der Dreieckstaste zurück in ihren Körper.

Wählt jetzt die Karte mit dem Stern aus und bestätigt eure Auswahl mit der X-Taste. Jetzt müsst ihr noch zwei auswählen, der Ablauf ist der gleiche wie zuvor. Auf der zweiten Karte befindet sich ein Quadrat und auf der dritten ein Wellenmotiv. Nun werdet ihr aufgefordert, die Bauklötze auf Kathleens Schreibtisch zu bewegen. Schwebt als wieder in den Nebenraum, fixiert die Klötze mit der L1-Taste und haltet sie gedrückt. Zieht jetzt beide Joysticks zu euch hin und lasst beide gleichzeitig los, um die Klötze umzuwerfen. Und dann könnt ihr euch mal verhalten, wie ein Poltergeist. Haltet nach blauen, leuchtenden Punkten Ausschau. An diesen Gegenständen könnt ihr das Gleiche machen, wie zuvor an den Bauklötzen. Poltert also etwas herum, aber wenn Kathleen Panik bekommt, solltet ihr aufhören und zu Jodie zurückkehren. bestätigt den “Stop”-Befehl und schaut euch die folgende Sequenz an.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 03: Die Botschaft

Jodie ist in diesem Kapitel etwas älter und mit einem jungen Mann namens Ryan auf einer Feier in der Botschaft. Wählt beim Gespräch mit ihm die Fragen: “Gäste” und “Plan B” und seht euch ein Gespräch mit Scheich Ahmad an. Sobald ihr Jodie wieder steuert, geht nach rechts in den Gang. Betretet links die Damentoilette und drinnen die letzte Kabine. Hier ruft ihr wieder das Geistwesen, dem Jodie den Namen Aiden gegeben hat. Schwebt also mit Aiden in den Hauptraum und dort die Treppe hinauf. Auf der linken Seite befindet sich eine offenstehende Tür, die in den Überwachungsraum führt. Macht euch zunächst an dem Monitor mit dem blauen Punkt zu schaffen, aber der Wachmann merkt es. Stoßt dann seine vor ihm stehende Kaffeetasse um und schaltet den Monitor auf “Pause”. Schwebt zurück auf den Gang, wendet euch nach links und dann durch die reich verzierte, geschlossene Tür ganz am Ende. Das Portrait von Scheich Ahmad hängt auf der linken Seite.

Fixiert es mit L1 und bewegt beide Joysticks aufeinander zu, um einen kurzen Blick in den Safe zu werfen, denn noch hängt das Gemälde davor. Öffnet hinter euch am Schreibtisch die Schublade rechts, in der ihr den Schalter findet und betätigt. Das Bild hebt sich und ihr müsst den Handabdruck-Scanner verwenden, auf Aidens Art. Ist der Safe geöffnet, geht an das Dokument im mittleren Fach, schlagt es auf und die sicht wechselt zu Jodie. Drückt jetzt die eingeblendeten Tasten, damit sie alles aufschreiben kann, was Aiden ihr zeigt. Seht euch jetzt die Sequenz an und verlasst danach die Kabine. Geht zum Waschbecken, damit Jodie sich das Gesicht waschen kann. Lauft danach zurück in den Hauptraum zu Ryan.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 04: Die Party

Closeup photo of clear long stem wine glass
Photo by Arvind shakya on Pexels

In diesem Kapitel ist Jodie im Teenageralter und wird von Nathan zu der Geburtstagsparty einer gewissen Kerstin gefahren. Wenn ihr aus dem Wagen gestiegen seid und das Geschenk für Kerstin genommen habt, klingelt an der Haustür. Nachdem ihr im Wohnzimmer steht, habt ihr viele Möglichkeiten euch bei den Fragen zu entscheiden. Die gesamte Party-Szene verändert sich nicht, egal ob ihr “reserviert” oder “kontaktfreudig” auswählt. Nur am Schluss habt ihr zwei Möglichkeiten. Nachdem man euch in den Wandschrank gesteckt hat, müsst ihr Aiden rufen, damit er euch die Tür öffnet. Danach könnt ihr wählen zwischen “Gehen”, dann passiert nichts, oder “Rache”. Wir haben uns für “Rache” entschieden. Wählt ihr auch diese Option, dann schwebt mit Aiden ins Wohnzimmer und jagt den Gästen mal etwas Angst ein. Wenn Jodie sagt, dass es genug ist, kehrt zu ihr zurück.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 05: Erste Besprechung

Wieder in Jodies Kindheit, könnt ihr erst einmal durch Aiden den Stuhl im Wartezimmer etwas  verrücken. Holt Aiden zurück,sobald ihre Mutter auftaucht. Steht dann auf und betretet den Nachbarraum durch die offenstehende Tür. Hier lernt Jodie Nathan Perkins kennen. Ihr müsst nun Nathans Fragen beantworten, am Besten alle mit “Ja”. Malt ihm ein Bild von Aiden und lasst ihn etwas umwerfen. Seht euch jetzt alles Weitere an.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 06: Willkommen bei der CIA

silhouette, man, person
Photo by Dieter_G on Pixabay

Im jungen Erwachsenenalter kommt Jodie in ein Trainingscamp der CIA. Absolviert hier mit den angezeigten Moves und Tasten alle Trainingseinheiten. Ganz zum Schluss folgt ein Stealth-Training. Macht alles so wie vorher, jedoch müsst ihr einmal einen Soldaten mit Aidens Hilfe ablenken und vergesst nicht den Soldaten auf den Containern. Habt ihr das Training erfolgreich absolviert, seid ihr bei der Agency.    

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 07: Gejagt

a rifle aimed at a target
Photo by Tima Miroshnichenko on Pexels.com

Dieses Mal startet ihr als Aiden in einem Zug, in dem auch die schlafende Jodie sitzt. Versucht sie zu wecken, indem ihr die Wasserflasche werft und ihren Rucksack aus der Gepäckablage zieht. Ihr müsst Jodie auch noch direkt anstossen, aber sie will weiterschlafen. Als der Zug an einem Bahnhof hält, seht ihr hier mehrere Polizeibeamte stehen. Schwebt jetzt zu ihnen hin, um sie zu belauschen. Kehrt dann schnell in den Zug zurück und lasst noch einmal die Wasserflasche umfallen. Jetzt wird Jodie ganz wach und sieht die Polizei. Als zwei Beamte das Abteil betreten, steuert ihr wieder Jodie. Steht langsam von eurem Platz auf, aber ihr werdet gleich entdeckt. Flüchtet nun durch die Waggons, bis Jodie Aiden bittet, eine Scheibe einzuschlagen. Klettert dann aus dem Fenster und versucht dabei, die Beamten abzuschütteln, die euch festhalten wollen.

Oben, auf dem Dach des Zuges, müsst ihr gegen den Wind und die Polizisten ankämpfen. Allerdings werden es zu viele, also müsst ihr springen und als Aiden einen Schild um Jodie aufbauen. Flüchtet dann durch den Wald, einen Fluss und wehrt die Suchhunde ab. Rennt weiter zu einer Felswand, klettert dort hinauf und versteckt euch mit der angezeigten Taste so lange, bis die zwei auftauchenden Polizisten verschwinden. Klettert dann den Rest der Felswand hoch. Oben angekommen, entdeckt ihr eine Straßensperre. Schwebt als Aiden nach rechts zu der  Motorrad-Streife. Nehmt einen Körper in Besitz, lasst ihn den Kofferraum des ersten Polizeiwagens öffnen und eine Schrotflinte daraus nehmen. Er beginnt damit in der Gegend herumzuballern und Jodie schnappt sich in der Zeit das Motorrad. Rast nun die kurvige Straße entlang, bis zu einer Brücke, wo auf der anderen Seite eine weitere Straßensperre errichtet wurde.

Rast direkt darauf zu und lasst Aiden um Jodie einen Schutzschild aufbauen. Ihr gelangt in eine Stadt und solltet euch die kommende Sequenz ansehen. Jetzt steuert ihr wieder Aiden. Ihr müsst jetzt Jodie die Leute vom SWAT-Team vom Hals halten. Werft die Fahrzeuge um, hinter denen sie stehen, lasst Hydranten hochgehen, oder nehmt einige der Soldaten in Besitz. Wenn Jodie euch ruft, öffnet die Tür zum Kino und sobald sie dort in Sicherheit ist, könnt ihr draußen noch Autos umwerfen und in den Helikopter eingreifen. Nehmt von dem Piloten Besitz und sorgt dafür, das der Heli abstürzt. Danach folgt eine weitere Sequenz.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 08: Mein imaginärer Freund

jodie and aiden beyond two souls by kunstbanane d8jq8qt

Nun geht es erst einmal in Jodies Kindheit bei ihr zu Hause weiter. Ihr könnt jetzt hier mit fast allen Gegenständen interagieren, probiert es mal aus. Nach einer Weile ruft Jodies Mutter, sie möchte, dass ihr eine Flasche Öl aus der Garage holt. Die Tür zur Garage befindet sich unterhalb der Treppe. Nehmt hier das Olivenöl mit und bringt es ihrer Mutter. Sie schlägt vor, dass ihr draußen spielen geht. Lauft zur Garderobe und zieht Jodie an. Geht durch die Hintertür in der Küche nach draußen. Dort könnt ihr die Rutsche und die Schaukel benutzen. Lauft dann links zu der Lücke im Zaun, späht hindurch und ihr entdeckt einige Kinder bei einer Schneeballschlacht.

Versucht über den Zaun zu klettern, was aber misslingt. Verschiebt also mit Aides Hilfe eine Zaunlatte und beteiligt euch dann an der Schneeballschlacht. Wenn ihr einige Male getroffen habt, seift euch der Junge im roten Anorak gehörig ein. Übernehmt nun Aiden und drückt dem Jungen ganz kurz die Luft ab. Danach folgt wieder eine Sequenz. Ist Jodie dann im Bett, geht es erst mit Aiden weiter. Schaltet mit ihm die Lampe an, schwebt durch den Fußboden in die Küche, wo ihr Jodies Eltern belauscht. Kehrt danach in Jodie zurück, die ihr jetzt steuert. Bewegt sie wie angezeigt und schaltet das Licht an. Sprecht mit Aiden und nehmt dann euren Kuschelhasen. Was nun passiert, seht euch selber an.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 09: Der Kondensator

Nathan weckt Jodie, die im jungen Erwachsenenalter ist. Er sagt, die DPA habe ein Portal zur Infrawelt geöffnet. Lasst euch alles erklären und dann fahrt ihr zu einem Gebäude mit der Aufschrift: “DPA-Unit 16”. Geht hinter Nathan her und betretet das Gebäude.
Folgt dem Weg zum Aufzug und betätigt den Rufknopf. Der Aufzug steckt fest, holt also Aiden und steuert ihn durch die Tür nach unten in den Aufzug. Stoßt hier drinnen den Koffer aus dem Weg, der die Tür blockiert. Kehrt dann zu Jodie zurück und öffnet mit ihr die Tür. Daraufhin klettert ihr in den Lift. Untersucht als Nächstes hier die Leiche des Forschers, denn ihr müsst mit Aidens Hilfe das Echo der Erinnerungen des Mannes einfangen. Habt ihr euch alles angesehen, drückt die Fahrstuhltaste Nr. 4 zum Labor. Untersucht hier den Soldaten vor der Tür. Er wird kurz wach, zieht ihn also von der Tür weg. Dahinter befindet ihr euch in einer Dekontamination-Kammer. Vor euch die Tür ist elektronisch verriegelt. Nach einem kleinen Schockmoment schickt ihr Aiden los, um die Tür zu öffnen. Schwebt zum Schreibtisch und zerstört erst den Monitor, dann die Sicherungen an der Wand und zum Schluss drückt ihr den Knopf bei der Leiche.

Kehrt zu Jodie zurück, geht durch die nun offene Tür und untersucht die Leiche, damit ihr wieder ein Echo empfangt. Lauft jetzt durch die zersplitterte Glastür und untersucht wieder eine Leiche. Geht zu den Regalen und ruft Aiden. Lasst ihn das stehende Regal umwerfen und den Schacht darüber öffnen. Klettert mit Jodie jetzt über die Regale in den Schacht. Auf der anderen Seite könnt ihr in einen brennenden Raum springen. Lauft an den stark brennenden Stellen vorbei, um links eine Glasfront zu erreichen. Schlagt mit einem Bürostuhl die Scheiben ein und betretet durch die entstandene Öffnung den nächsten Raum. Auch hier solltet ihr eine Leiche untersuchen und dann zu dem Körper des Feuerwehrmannes gehen. Habt ihr sein Echo ebenfalls aufgenommen, lauft links zu dem Gang, wo es mächtig brennt. Lasst Aiden durch das Feuer schweben, und er findet einen Feuerlöscher. Schiebt ihn zu Jodie hinüber und sie löscht den Brand.

Lauft dann weiter, bis euch ein brennender Mann entgegen fällt. Aber ihr müsst links durch die kaputte Glastür klettern. Ganz hinten im Raum entdeckt ihr einen Überlebenden. Dieser unterhält sich zunächst mit euch, bis eine der Existenzen in ihn fährt. Jetzt müsst ihr gegen ihn kämpfen. Geht danach durch eine weitere Glastür und nehmt das Echo des Soldaten auf, der auf dem Boden liegt. Lauft zu der Tür mit der Ziffer “3” und versucht, das Hindernis aus dem Weg zu räumen. Da es nicht klappt, ruft wieder Aiden zu Hilfe. Lauft dann durch den Durchgang und im folgenden Raum sind die Existenzen deutlich spürbar. Sie wollen Jodie aufhalten, bewegt also den Controller und die Analogsticks, wie im Kampf. Betätigt am Ende des Weges das Bedienfeld neben der Tür. Sie öffnet sich einen Spalt breit, so dass ihr hindurch schlüpfen könnt. Dahinter steht ihr in einem völlig vereisten Gang, in dem am Ende eine Tür mit einem Kartenschloss ist.

Die Karte dafür findet ihr im Raum auf der rechten Seite, bei dem Forscher an der blutigen Säule. Sobald ihr die Karte besitzt, fahren die Existenzen in die toten Forscher und ihr müsst sie jetzt abwehren, bis Jodie durch die Glasscheibe zur Tür rennt. Sie benutzt die Karte automatisch, aber es dauert, bis die Tür sich öffnet. Aiden muss wieder helfen und Jodie die untoten Forscher vom Leib halten. Seid ihr endlich im nächsten Gang angelangt, öffnet mit der Karte die nächste Tür. Jetzt steht ihr in einem Kontrollraum. Nehmt von dem Forscher rechts das Echo und versucht, die Tür zum Kondensator-Raum zu öffnen. In diesem Raum hat sich ein Portal zum Jenseits aufgetan, durch das alle Monster und Existenzen in diese Welt gelangen. Die Tür zu diesem Raum ist aber noch nicht zu öffnen, versucht daher, erst das Portal zu schließen, indem ihr den Hebel betätigt.

 Jodie stellt fest, dass sich hinter dem Portal eine zweite Steuerung befindet, zu der sie nun gelangen will. Geht also durch die Tür und klettert rechts die Leiter hoch. Rennt jetzt oben den Weg entlang und lasst Aiden die Existenzen vernichten, die euch angreifen und in das Portal ziehen wollen. Bei der zweiten Steuerung angelangt, schließt jetzt das Portal durch den Hebel und schaut euch die Sequenz an.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 10: Obdachlos

adult alone boy building
Photo by Pixabay on Pexels.com

Jodie befindet sich jetzt im jungen Erwachsenenalter und anscheinend obdachlos. Sie läuft in eisiger Kälte und heftigem Schneefall die Straße entlang. Nachdem ein Streifenwagen vorbei gefahren ist, geht zu dem Münzfernsprecher und ruft Nathan an. Danach sackt Jodie zusammen und Aiden muss die Existenzen verjagen, aber sie kommen immer wieder. In einer Gasse steht ein Obdachloser an einem Müllcontainer. Damit dieser auf Jodie aufmerksam wird, lasst Aiden erst das beleuchtete Schild zum flackern bringen, dann seinen Einkaufswagen anstoßen und dann den Mann selbst. Er findet Jodie und nimmt sie mit. In der Sequenz erfahrt ihr, dass er Stan heißt. Wärmt euch am Feuer und antwortet auf seine erste Frage mit “Wahrheit” und bei der zweiten steht ihr auf. Geht durch den Durchgang zum Rand der Brücke und wählt “weggehen”. Folgt jetzt Stan, der Essen besorgen will.  
Setzt euch zunächst neben ihn, steht aber dann wieder auf. Lauft die Straße hoch, überquert die Fahrbahn und ihr entdeckt einen Mann mit einer Gitarre. Spielt und singt, bis es dunkel wird. Geht mit dem erbettelten Geld zurück zu Stan. Als dieser davon einkaufen gehen will, versuchen ihn vie Typen zu überfallen. Rennt hin und zeigt denen, wie man bei der CIA kämpft. Danach gibt es Essen und ihr könnt ein relativ lockeres Gespräch führen. Geht danach zu Stan und verbindet eure Gedanken. Seht euch jetzt alles an, was passiert. Nach dem Kontakt mit Nancy geht Jodie schlafen, wird aber von Thuesdays Wehen geweckt. Folgt Stan zum Supermarkt und dringt mit Aiden dort ein. Öffnet die Schiebetür und am Knopf rechts das Rolltor. Kehrt zu Jodie zurück und lasst Stan hineingehen. Der Alarm geht los, aber das ist nicht weiter schlimm. Hat Stan alles für das Baby geholt, folgt ihm in das Gebäude, in dem Thuesday nun ihr Kind bekommt. Ihr müsst ihr helfen, schaut euch also die richtigen Abläufe genau an. Dann kommt ein kleines Mädchen zur Welt, und alle freuen sich riesig.

Mitten in der Nacht wacht Jodie auf, denn das Gebäude steht lichterloh in Flammen. Jetzt müsst ihr alle retten. Öffnet die Tür, hinter der sich Stan aufhält, den ihr wecken müsst. Wenn er rausgeht, lauft zu der Tür auf dem Gang, an die Walter schon anklopft. Stoßt die Tür mit Aidens Hilfe auf, um hier Walter zu retten. Lauft jetzt die Treppe hinauf und zu der Tür direkt geradeaus. Tretet sie ein, um Jimmy zu finden. Dieser weigert sich, über das Loch im Boden zu springen. Ruft Aiden, lasst ihn von Jimmy Besitz ergreifen und springt nun über das Loch. Es fehlen noch Thuesday und ihr Baby Zoey. Klettert aus dem Fenster, am Sims entlang und springt durch das nächste Fenster in den Raum. Da sind die zwei.

Bringt sie durch einige Türen und ruft in dem brennenden Raum Aiden, damit er um euch einen Schutzschild aufbaut. Sind sie in Sicherheit, geht noch eine Treppe hoch, weicht den Trümmern aus und springt nach unten. Hier seht ihr, dass die vier Typen aus Rache das Haus angezündet haben und nun schlagen sie feige auf Jodie ein, die ja noch am Boden liegt. Sie liegt jetzt im Krankenhaus im Koma. Steuert sie zweimal auf die Bildschirme zu und einmal zu Aiden, der Jodie ins Leben zurückstößt. Sie erwacht im Krankenhaus. Richtet sie auf und zieht die Infusionsnadel aus ihrem Arm. Steht auf, betretet den Flur und ihr bemerkt zwei Männer von der CIA, die zu Jodie wollen. Geht zurück ins Zimmer und alles Weitere könnt ihr euch nun ansehen. 

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 11: Die erste Nacht

silhouette of trees during nighttime
Photo by Neale LaSalle on Pexels.com

Wieder in der Kindheit, verbringt ihr die erste Nacht im Labor. Nehmt erst euren Schlafanzug und zieht euch im Bad um. Öffnet dann den Koffer, um das liebste Kuscheltier herauszunehmen: Bunny Knuffel, und eine Taschenlampe. Legt euch jetzt ins Bett und wälzt euch hin- und her. Ruft dann Aiden, der für euch mit der Taschenlampe eine Geschichte an die Zimmerdecke malt. Sobald sie schläft, seht euch um, auch im Nebenraum bei dem schlafenden Cole, bis ihr einen Schrei hört. Die Existenzen sind bei Jodie. Schwebt zurück zu Cole und weckt ihn, indem ihr seine Tasse umwerft. Kehrt zurück zu Jodie und verjagt die Existenzen.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 12: Wie andere Mädchen

woman s silhouette photo during sunset
Photo by freestocks.org on Pexels.com

Pubertät! Jodie möchte ausgehen, aber Nathan verbietet es. Ihr könnt jetzt im Apartment hin- und herlaufen, Cole anflehen und dann Aiden um Hilfe bitten. Randaliert erst ein wenig und nehmt dann von Cole Besitz. Er öffnet die Tür, um Jodie heraus zu lassen. Lauft jetzt zur nächsten Tür, der von Aiden besetzte Cole folgt euch, geht den Gang entlang zu einer verschlossenen Tür. Nehmt Coles ID-Karte und öffnet damit die Tür. In der Haupthalle trefft ihr auf den Wachmann. Gebt ihm die Antworten: “Dawkins”, “schlecht gelaunt” und lasst Cole kurz reden, oder nur grunzen. Lauft draußen zu seinem Wagen, lasst Cole fahren und Jodie auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Fahrt los und rast dann an der Schranke einfach durch, auf eine einsame Straße. Steuert dann Cole in den Wald und ihr kommt zu der Bar, in die Jodie gern wollte. Betretet sie, setzt euch an einen Tisch und seht euch alles an. Geht nach der Sequenz zur Jukebox.   
Die Typen vom Tresen werden euch fragen, ob ihr eine Runde Billard mit ihnen spielt. Nehmt ruhig an, denn was jetzt folgt, passiert sowieso. Die Herren wollen Jodie schlichtweg an die Wäsche. Das lässt Aiden natürlich nicht zu, also steuert ihr  ihn nun. Macht den Kerlen erst ein wenig Angst, schlüpft dann in den Körper des Wirtes, nehmt die Schrotflinte vom Tresen und erledigt die Männer. Danach richtet der Wirt sich selbst, mit Aidens Hilfe. In der folgenden Sequenz taucht dann Nathan auf und nimmt Jodie mit.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 13: Allein

silhouette photo of woman
Photo by Engin Akyurt on Pexels.com

Dies ist ein ganz kleines Kapitel, das wieder in Jodies Kindheit spielt. Ihr müsst euch hier lediglich die Sequenz ansehen und auf dem Flur Jodies Vater angreifen, aber nur kurz, damit er lediglich erschrickt.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 14: Navajo

Wieder im jungen Erwachsenenalter, lauft ihr in sengender Hitze eine Landstraße entlang. Wenn ihr zu einem großen Stein kommt, setzt euch darauf und Aiden zeigt euch eine Ranch in der Nähe. Dort angekommen, geht links zum Wohnhaus und klopft an die Tür. Der junge Mann der euch öffnet wird Jodies Bitte, hier übernachten zu dürfen, ablehnen. Fragt, ob ihr nicht in der Scheune schlafen könnt.  Da taucht der Vater auf und erlaubt euch doch, hier zu übernachten. Er ladet euch sogar zum Essen mit seiner Familie ein, setzt euch also an den Tisch. Nehmt euch Essen und Trinken und wählt die Fragen: “Navajo”, “Ranch” und “Pferde”. Antwortet aber ausweichend auf die Frage, wo ihr hin wollt.

Plötzlich geschieht etwas Seltsames. Es sind merkwürdige Geräusche zu hören, Jay steht vom Tisch auf und setzt Bretter vor die Fenster. Folgt ihm dann in euer Zimmer, zieht euch für die Nacht um und legt euch aufs Bett. Kurz darauf schreckt Jodie aus einem Traum hoch. Versucht, die Tür zu öffnen, aber sie ist verschlossen. Steuert Aiden durch die Tür, damit er von außen den Schlüssel umdreht. betretet jetzt den Wohnbereich und öffnet mal die Haustür. Draußen steht ein indianischer Geist und Cory und Jay schließen schnell wieder die Tür. Steht am nächsten Morgen auf, wascht euch an der Waschschüssel und zieht euch an. Geht zu Vater Paul in den Wohnbereich, trinkt einen Kaffee und verlasst das Haus. Jetzt bietet er euch an, ihm und seinen Söhnen auf der Ranch zu helfen. Jodie nimmt das Angebot an und nach kurzer Zeit steht ihr draußen und sollt den Schafen Wasser bringen. Pumpt das Wasser in den Eimer und schüttet es im Stall in den Trog.

Betretet jetzt die Scheune gegenüber und klettert die Leiter hoch zum Heuboden. Lasst zunächst Jodie versuchen, einen Heuballen herunterzuholen, aber es klappt nicht. Aiden muss einen herunter schleudern. Tragt ihn nun in den Schafstall. Geht dann zu Jay und Cory, um etwas zu essen. Stellt alle Fragen, was Jay aufbringt und versucht dann mit der Großmutter zu reden. Fragt danach Paul und Cory, ob sie Hilfe benötigen. Lauft dann zu Jay auf der Koppel, der versucht, ein störrisches Pferd namens Ashkii in den Stall zu bringen. Geht langsam auf das Pferd zu und Jodie redet mit ihm. Lasst Aiden es übernehmen und bringt es so in den Stall. Danach könnt ihr zu der Dusche hinter dem Haus gehen, um euch zu säubern. Drinnen erscheint euch wieder dieser Geist und die Szene geht am Abendbrottisch weiter.

Es herrscht eine ausgelassene Stimmung, bis alle wieder aufstehen, um das Haus erneut zu verbarrikadieren. Bleibt bei der Frage an Paul hartnäckig, aber keiner sagt was. Geht, nachdem alle weg sind aus dem Haus und versteckt euch hinter dem linken Felsen. Schaut euch an, was passiert und flüchtet dann vor dem bösen Geist. Weicht seinen Attacken aus und wenn ihr es geschafft habt, stehen erst die Geister-Krieger um euch herum, und dann kommen Paul und die Jungs. Der Spuk ist erst mal vorbei. Steigt am nächsten Morgen auf Ashkiis Rücken und reitet hinter Jay her zu den Schafen. Setzt euch am Zielort neben ihn und wählt die Fragen: “Existenz” und “Geister. Wenn Jay euch etwas fragt, sagt beide Male die Wahrheit. Steigt nach Pauls Funkspruch wieder auf das Pferd und reitet zu dem Brunnen. Das Windrad dort wird von etwas Gestrüpp blockiert, lasst Aiden es entfernen. Wenn ihr wieder aufs Pferd steigen wollt, seht ihr plötzlich den Geister-Krieger.

Lauft dort hin und betretet das Erdhaus. Seht euch darin um und berührt die Traumfänger an der Wand. Verlasst das Haus wieder und seht euch die kommende Sequenz an. Steigt dann aufs Pferd und reitet in die Richtung, die der Krieger euch in den Sand gemalt hat. Reitet in die Höhle und folgt dem Weg, bis zu der Ruine von Fort Crown. Geht hinein und ruft Aiden, der euch zwei alte Waffen zeigt, deren Echo ihr aufnehmen könnt. Reitet danach den Weg entlang, bis ihr auf einen zweigeteilten Baum stoßt. Steigt hier ab und schaut euch mit Aiden um. Ihr entdeckt eine Stelle im Sand und müsst dort die Gegenstände und die Gebeine untersuchen. Ihr findet an vier Stellen vier Talismane, der fünfte fehlt. Versucht das Echo der Maske aufzufangen und reitet dann zur Ranch zurück.

Der Sturm, bzw. die Existenz erscheint und Paul wird verletzt. Geht zu Großmutter Shimasani und sie gibt euch den fünften Talisman. Jetzt muss alles schnell gehen. Großmutter erinnert sich und ihr müsst jetzt das Ritual vorbereiten. Geht nach draußen, nehmt Holz und legt es in die Mitte. Holt nun den Benzinkanister, gießt das Benzin über das Holz und zündet es mit eurem Feuerzeug an. Nehmt eine der Stangen, die am Haus lehnen und zeichnet die Symbole. Bei der Symbolauswahl wählt das, bei der X-Taste. Jodie legt jetzt alle fünf Talismane an die richtigen Stellen, aber es fehlt die fünfte Seele, also lasst Aiden den Platz einnehmen. Shimasani beginnt mit den Ritual-Gesängen und das Portal öffnet sich.

 Die Geister-Krieger versuchen, die Existenz in das Portal zu treiben, aber ihr müsst ihnen mit Aiden helfen. Seht euch jetzt alles Weitere an. Nach der Sequenz reitet ihr hinter Jay her zum Friedhof Legt die Decke in Shimasanis Grab und es folgt erneut eine Sequenz. Ihr seht nun wieder den Geister-Krieger. Lauft hin und untersucht die Höhle. Verfolgt danach die lange Sequenz und umarmt dann zum Abschied Jay.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 15: Trennung

light fashion love people
Photo by RODNAE Productions on Pexels.com

Im jugendlichen Alter sitzt ihr neben Nathan und habt das EEG auf dem Kopf. Empfangt mit Aidens Hilfe das Echo einer Spieluhr und erzählt ihm, was ihr gesehen habt. Als er herausgerufen wird, steht auf und folgt ihm. Er unterhält sich mit Ryan Clayton von der CIA. Reagiert im folgenden Gespräch wie folgt: “Warum”, “Betteln”, “Entschlossen” und “Wütend”. Wenn ihr in Jodies Zimmer seid, nehmt die Tasche vom Boden, geht zum Küchentresen und zerreißt das Foto. Nehmt vom Bett Bunny Knuffel und Kleidung aus dem Schrank. Packt im Badezimmer noch Kosmetikartikel ein und verlasst dann das Zimmer. Es folgt erneut eine Sequenz.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 16: Abendessen

clear footed glass beside bowl
Photo by Creative Vix on Pexels.com

Nach Ryans Anruf und Jodies Standpauke an Aiden, müsst ihr nun überall dort agieren, wo sich die Markierungen befinden. Ihr könnt mit der gesamten Wohnung interagieren und müsst kochen, euch duschen, anziehen und den Tisch decken. Wenn Ryan dann da ist, steuert ihr den total eifersüchtigen Aiden, der das Date versauen will. Poltert also richtig herum, bis Ryan genug hat und geht.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 17: Nachtsitzung

Wieder in Jodies Kindheit, steht auf und sagt Nathan, dass ihr müde seid. Holt aus dem Nebenraum das rosafarbene Buch und Jodie sieht in einer Vision zwei blutverschmierte Frauen. Geht zu Nathan und dort hat Jodie die gleiche Vision. Dann erhält Nathan einen Anruf…….

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 18: Die Mission

crop man with knife in case
Photo by Cameron Yartz on Pexels.com

Jetzt ist Jodie wieder erwachsen und bei der CIA. Verfolgt das Gespräch mit Ryan. Wenn ihr vom Helikopter aus ins Wasser gesprungen seid, schwimmt direkt zum Strand. Ab hier steuert ihr Aiden und müsst zu der brennenden Öltonne schweben. Hier halten sich zwei bewaffnete Soldaten auf. Einer geht in die Hausruine, der andere bleibt vor Ort. Bewegt bei dem Baum die Tonnen und jetzt habt ihr die Möglichkeit, mit Jodie unbemerkt zu dem Treppenaufgang zu gelangen. Den Gegner oben könnt ihr umgehen, oder von Aiden ausschalten lassen. Wenn ihr euch wieder auf der Straße befindet, setzt euren Weg von Deckung zu Deckung fort und umgeht die Gegner besser. Seid ihr dann am Hotel Zenakhi angekommen, lauft die Stufen hoch in den ersten Stock. Die Zielperson ist ist nicht mehr da, geht also zum Tisch und dem blutigen T-Shirt am Boden, um von beiden Gegenständen ein Echo zu empfangen. Ihr seht nun die Ruine einer Kathedrale. Lauft wieder zur Treppe und nehmt auf dem Weg noch das Echo von der Decke auf dem Boden und des Holzscheites auf.

Erneut vor dem Hotel, schleicht nach rechts an den bewaffneten Männern vorbei und klettert über zwei Leitern auf die Dächer. Einen Gegner müsst ihr hier von hinten ausschalten und dort nach rechts über die provisorische Brücke aufs nächste Dach laufen. Setzt euren Weg fort und ob ihr bei den Hinrichtungen die ihr sehen werdet, eingreift oder nicht, bleibt euch überlassen. Überquert den Basar, um dann zu der Kathedrale zu gelangen. Hier läuft Jodie in ein Gebäude, wo ihr sofort im ersten Raum das Echo von den Flugblättern aufnehmen solltet. Dann noch das Echo des umgestürzten Tisches, von der blutbefleckten Landkarte, sowie von der Leiche des Soldaten. Verlasst das Gebäude wieder und durchquert jetzt die Kathedrale. Springt hier von dem Vorsprung, woraufhin ihr rechts einen kleinen, verletzten Jungen trefft. Heilt seine schlimme Beinwunde und er sagt, er heiße Salim. Nun werdet ihr angegriffen, nutzt also die Deckungen, damit ihr mit Aidens Hilfe die Gegner ausschalten könnt.

Folgt nun Salim durch die verworrenen Gassen und an einer Stelle müsst ihr Aiden einen Schutzschild um euch aufbauen lassen. Ihr erreicht eine Leiter, die ihr zusammen mit Salim hochklettert. Oben angekommen, folgt dem Knirps weiter, bis ihr vom Dach springen könnt. Die Gegner rechts von euch könnt ihr Aiden überlassen und mit Salim auf die Ladefläche eines Wagens klettern. Nach längerer Fahrt nähert ihr euch einer Straßensperre. Rast hindurch und entledigt euch dann der Angreifer. Nach der Sequenz seid ihr wieder allein unterwegs und müsst euch bis zu dem grünen Tor an dem Turm vorkämpfen. Betretet links das kleine Haus und schickt Aiden zum Turm. In dem Raum vor euch seht ihr nun Gemaal und seine Männer. Schwebt hinaus zu dem Bewaffneten, der die orange Aura hat und setzt ihn außer Gefecht, damit er sein Gewehr fallen lässt.

Übernehmt jetzt den Körper des Soldaten, der an der Wand lehnt und holt mit ihm die Waffe. Geht jetzt in den Raum, wo sich Gemaal aufhält und nachdem ihr die R1-Taste gedrückt habt, schaut euch an, was passiert. Öffnet dann für Jodie die kleine, blaue Tür in der Außenmauer und ihr steuert sie jetzt wieder. Lauft zurück in den Raum und fotografiert Gemaals Leiche. Die folgende Sequenz mit Salim seht euch an, flüchtet dann zu dem Haus gegenüber, wo ihr euch verschanzt. Ihr müsst euch jetzt etwas beeilen, denn der versammelte Mob versucht, in das Haus zu kommen. Heilt Jodies Bein, setzt einen Funkspruch ab und lasst eine Leiter zum Dach von Aiden herunterholen. Steigt hinauf und Ryan holt euch ab. Die Szene wechselt jetzt, ihr sitzt nun mit Ryan im Heli des CIA-Chefs. Nehmt nach dem Gespräch noch eine Schmerztablette, schaltet dann den Fernseher ein, um etwas Unfassbares zu erfahren. Seht euch alles an.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 19: Alte Freunde

sunset, men, silhouettes
Photo by sasint on Pixabay

Jetzt trifft sich Jodie mit Cole in einem Park. Im Gespräch mit ihm erfahrt ihr den Namen eurer leiblichen Mutter erfahrt: Norah Gray. Sie wurde in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen und Jodie will sie natürlich so schnell wie möglich sehen. Cole begleitet euch, betretet dann das Gebäude.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 20: Norah

Der Typ am Empfang verlangt eine Genehmigung, aber die habt ihr ja nicht. Setzt also Aiden ein, ergreift von dem Mann Besitz und lasst ihn auf die Ruftaste für den Aufzug drücken. Seht noch im PC nach, wo Norah untergebracht ist, 7. Stock, Zimmer 43. Steigt also in den Fahrstuhl. Steuert oben Aiden in das Anmeldezimmer,   manipuliert hier den PC des Mannes und drückt dann den Knopf auf dem Schreibtisch. Lauft mit Jodie durch die geöffnete Tür, um erneut vor einer verschlossenen Tür zu stehen. Ruft Aiden und bewegt euch in den Raum hinter der Tür. Versucht, zu dem Mann zu gelangen, der im angrenzenden Flur auf einem Stuhl schläft. Er ist erst einmal noch zu weit entfernt. Geht zurück in den Aufenthaltsraum und werft ein paar Stühle durch die Gegend, damit er aufwacht und näher kommt. Sobald er da ist, nehmt von ihm Besitz und öffnet mit ihm die Tür. Setzt ihn dann außer Gefecht und nehmt seine Schlüsselkarte mit, um die nächste Tür öffnen zu können.

Betretet jetzt Zimmer 43, benutzt hier alle Punkte und ruft Aiden, um ein Echo von Norah zu empfangen. Als Jodie wieder gehen will, möchte Aiden ihr etwas von Norah zeigen. Befreit sie also von dem Panzer und seht euch erneut alles an. Verlasst nun das Zimmer und draßen stehen bereits Bewaffnete, die Jodie niederschlagen. Ihr erwacht in einem recht pompösen Raum. Verlasst ihn durch die Tür und in einer Sequenz trefft ihr Nathan.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 21: Einsatzbesprechung

Führt eine Unterhaltung und schaut euch an, was alles passiert.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 22: Drachenhöhle

black dragon statue near brown building
Photo by Eva Elijas on Pexels.com

Hinweis zum Kapitel

 Jodie hat die Vision, dass Ryan und sie von einem chinesischen? Offizier verhört und gefoltert werden. Diese Vision hat sie dann noch einmal und sie wird wahr. Jodie werden Fragen gestellt und es erscheint als Antwort immer “reden”. Geht aber nicht darauf ein, sondern haltet immer den Mund, gleich was auch passiert.

An eurem Einsatzort angekommen, friert man schon beim Zusehen. Eis und Schnee, so weit das Auge reicht. Schickt Aiden voraus, um ein intaktes Haus für eine Rast zu finden. Lauft auf euren Skiern dort hin, öffnet drinnen Jodies Rucksack und nehmt euch Kaffee. Dann muss Jodie auf die Toilette, geht also nach draußen zu der Hütte gegenüber. Als sie da sitzt, fährt ein Konvoi Militär-Lastwagen an ihr vorbei. Geht zurück ins Haus und sagt den Anderen Bescheid. Ihr fahrt sofort hinterher, zu einer Art Bunker. Schickt Aiden hinein, um zu sehen, was drinnen vor sich geht. Übernehmt dann einen der Soldaten, um die anderen auszuschalten. Lauft zu dem Wachhäuschen und öffnet das Tor. Sobald alle im Bunker sind, geht zu dem U-Boot und verfolgt die Sequenz. Danach müsst ihr das U-Boot zu der Unterwasser-Basis steuern. Nehmt, dort angekommen die Kisten vom Boot und tragt sie in den Raum rechts auf dem Gang.

Stellt sie ab und Aiden muss den Soldaten ausschalten. Lasst ihn jetzt zu dem Soldaten am Ende des Ganges schweben und von ihm Besitz ergreifen. Lauft nun einfach vorwärts und Ryan schaltet den Mann aus. Geht nun zu der Tür, vor dem der Soldat stand und öffnet sie. Dahinter muss noch ein Soldat dran glauben, bevor ihr geradeaus durch die nächste Tür gehen könnt. Im folgenden Gang wird Aiden von Jodie getrennt. Ihr steuert ihn jetzt, schwebt also nach rechts zu den orangefarbenen Türen und begebt euch erst in die Waffenkammer rechts. Schaltet hier den Gegner aus und bewegt euch dann in den Serverraum direkt nebenan. Übernehmt den Mann mit der Aura und versucht, dort auf den Knopf zu drücken. Der Mann wird auf den Flur geschickt und ihr müsst ihn wieder übernehmen. Geht in die Waffenkammer und nehmt ein Gewehr, das ihr im Serverraum benötigt. Ihr seht, dass danach die Verbindung zu Jodie wieder hergestellt ist.

Folgt der Leuchtspur, heilt sie und öffnet ihr die Tür. Im Raum gegenüber befindet sich Ryan, wiederholt die Aktionen wie bei Jodie und geht dann mit ihr zur mittleren Tür, in den Verhör-Raum. Lasst von Aiden den Gegner erledigen und nehmt den Sprengstoff vom Tisch. Lauft zum Wasserbecken und hinter der Scheibe entdeckt ihr das Portal. Zieht euch den Unterwasser-Anzug an und geht in das Becken. Folgt unter Wasser dem Weg zum Portal und bringt an allen drei grün leuchtenden Säulen den Sprengstoff an. Auf dem Rückweg werdet ihr von einer riesigen Existenz verfolgt, also rennt! In der Basis angekommen greift euch der Kerl aus dem Verhör-Raum an. Kämpft mit ihm und flüchtet dann erneut vor der Existenz bis zum U-Boot, mit dem Ryan gerade auftaucht. Wenn ihr ein Leck habt, steigt aus und schwimmt an Land. Ryan gesteht Jodie seine Liebe, antwortet, dass auch ihr ihn liebt. Bevor ihr dann gemeinsam erfriert, taucht der Rest eures Teams auf.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 23: Spuk

mysterious child shining flashlight on face covered with blanket
Photo by Charles Parker on Pexels.com

Nun ist Jodie wieder ein Kind. Folgt dem Geist von Nathans Tochter in sein Büro und nehmt seine Hände, um eine Verbindung herzustellen. Seht euch wieder an, was geschieht.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 24: Beta-Sonne

sun, solar flare, space
Photo by WikiImages on Pixabay

Verlasst den Konferenzraum und redet mit Ryan. Während des Gesprächs taucht Cole auf, folgt ihm nun zu Nathan. Er gibt euch neue Ausweispapiere und einen Scheck über 500.000 Dollar. Lehnt alles ab und lasst euch von ihm sein Projekt zeigen. Er hält nämlich die Seelen seiner Familie in einem Kondensator fest. Akzeptiert, eine Verbindung mit ihm herzustellen. Danach geht ihr zum Aufzug und zack, bekommt sie mal wieder eins über den Schädel gezogen. Ihr seht den General, der auf euch einredet und danach Nathan. Wenn man Jodie in einen Raum gebracht hat, steuert ihr Aiden. Ohne Hilfe kann er sie jedoch nicht befreien. Er schwebt nach oben in Coles Büro, in dem sich auch Ryan aufhält. Ihr müsst jetzt auf euch aufmerksam machen: zieht Bücher aus den Regalen, stupst Ryans Zeitung an und lasst Coles Bildschirm flackern. Haben sie euch bemerkt und fragen wo Jodie ist, zeigt ihnen den Weg. Schwebt ihnen zur Abteilung in der Jodie ist,voraus. Wichtig ist, dass ihr unterwegs immer auf euch aufmerksam macht. Lasst die Lichter flackern, bewegt Garderobenständer und die zwei können so den Weg besser finden.

In der Abteilung, in die sie Jodie gesteckt haben, ist für den Zugang eine Level 4 Autorisierung notwendig. Cole besitzt nur den Level 3-Zugang. Lenkt darum den Wachmann ab, um die Einträge in seinem PC zu ändern. Folgt dann weiter dem Weg zu Jodie, macht immer wieder auf euch aufmerksam, und wenn ihr sie erreicht habt,  holen Cole und Ryan sie raus. Jetzt steuert ihr wieder Jodie. Kaum steht ihr auf dem Gang, gerät alles außer Kontrolle. Überall befinden sich Existenzen, denn Nathan hat das Eindämmungsfeld deaktiviert. Folgt dem Weg in die unteren Ebenen und weicht dabei den Geistern aus. Kurz vor der Sicherheitsschleuse wird Cole angegriffen. Zieht ihn aus der Gefahrenzone, heilt ihn mit Aiden und lauft dann mit Ryan weiter. Nachdem ihr euch die mobilen Eindämmungsfelder umgeschnallt habt, macht euch auf den Weg zur Beta-Sonne. Kämpft euch vorwärts und wehrt die angreifenden Existenzen ab. Nathan begegnet euch und für ein gutes Ende gebt die Antworten: “Beschuldigen” und “Rühren”. Seht euch wieder alles Weitere an und kämpft euch weiter vor.

Habt ihr die Beta-Sonne erreicht, müsst ihr sie ausschalten. Drückt dafür nun alle angezeigten Tasten. Es folgt wieder eine Sequenz und danach könnt ihr euch für eine Seite entscheiden: die helle für das Jenseits und die dunkle für das Leben. Wir haben uns für die dunkle Seite (Leben) entschieden. Ihr könnt euch jetzt wieder alles ansehen. Dann zieht sich Jodie in die Einsamkeit zurück, denn sie muss erst alles verarbeiten und zu sich selbst finden. Zum guten Schluss steht sie vor der wichtigsten Entscheidung: wie und mit wem will sie in Zukunft leben? Wir haben Ryan gewählt und damit eine gute Wahl getroffen, aber seht selbst!     

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Alle Trophäen und Erfolge

Da fast alle Trophäen von Beyond: Two Souls versteckte Trophäen sind, um keine Hinweise auf die Geschichte zuzulassen, müssen wir an dieser Stelle eine Spoiler-Warnung aussprechen. Damit dieser Guide einen Sinn ergibt, müssen wir die Erfolge natürlich offen benennen und erklären, was ihr dafür tun müsst. Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, sollte sich hier also nicht die Verfreude verderben. Insgesamt warten in Beyond: Two Souls 46 Trophäen auf euch. Den folgenden Guide haben wir so aufgebaut, dass die Erfolge den einzelnen Kapiteln des Spiels zugeordnet sind.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

close up of a sign against white background
Photo by Tayeb MEZAHDIA on Pexels.com

Kapitel 2: Das Experiment

Jemand anders?
Zum ersten Mal als Aiden gespielt

Erhaltet ihr automatisch im Spielverlauf, nachdem ihr im Kapital Das Experiment erstmals die Kontrolle über Aiden übernommen habt. Sobald ihr das Kapitel beendet habt, sollte die Trophäe freigeschaltet werden.

Gehorsam
Das Experiement freiwillig beendet.

Nachdem ihr die drei Karten erraten habt, sollt ihr im Raum der Frau verschiedene Objekte mit Aiden manipulieren. Um diese Trophäe zu erhalten, müsst ihr aufhören nachdem die Frau in Panik geraten ist und Nathan euch auffordert aufzuhören. Drückt die Dreieck-Taste, um wieder zu Jodie zu wechseln und beendet dann das Experiment mit der X-Taste.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 3: Die Botschaft 

Saubere Arbeit
Den Monitor abgeschaltet und die Mission nur mit Aiden beendet.

Nachdem ihr euch mit Jodie auf der Toilette eingeschlossen habt, müsst ihr euch mit Aiden auf die Suche nach geheimen Dokumenten machen. Schwebt nach oben in den zweiten Stock und begebt euch zunächst in den kleinen Überwachungsraum auf der linken Seite. Dort lenkt ihr den Wachmann mit einer Störung des Fernsehers ab und betätigt danach die Pause-Taste am Überwachungsmonitor des Scheich-Büros. Das Büro selbst findet ihr an der Stirnseite der Galerie. Dort sucht ihr in den rechten Schubladen des Schreibttischs nach dem Schalter, der das Bild an der Wand wegfährt und den Safe zum Vorschein kommen lässt. Danach nur noch den Safe öffnen und mit Jodie die Informationen abschreiben. Verlässt die Botschaft und die Trophäe gehört euch.

Besitzergreifende Spionin
Die Mission nur mit dem Scheich bestanden.

Die gleiche Mission kann auch auf andere Weise gelöst. Dazu übernehmt ihr mit Aiden die Kontrolle über den Scheich. Wartet dazu am Besten auf einen Moment, wenn er sich von einer Gruppe Gesprächspartner entfernt. Geht mit ihm dann direkt in den zweiten Stock in sein Büro. Betätigt den Schalter im Schreibtisch, öffnet den Safe und schreibt ebenfalls die Informationen ab.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 4: Die Party

Rache
Mit Aiden 3 oder mehr der Teenies eine Lektion erteilt oder den Hausbrand entfacht.

Nachdem ihr von den fiesten Jugendlichen in die Kammer unter der Treppe gesperrt wurdet, öffnet ihr die Tür mit Hilfe von Aiden. Danach habt ihr die Wahl einfach zu gehen oder euch an den anderen Kindern zu rächen. Wählt letzteres und schwebt mit Aiden in den Partyraum. Hier warten jedem Menge Objekte auf euch, mit denen ihr interagieren könnt, um die Teenies zu verletzen. Schlagt für den Erfolg mindestens drei von ihnen KO. Mit Objekten wie Kerzen oder dem Herd in der Küche läßt sich außerdem das Haus in Brand setzen.

Ungerührt
Teenager nicht mit Aiden eingeschüchtert oder verängstigt

Im Gegensatz zum vorherigen Erfolg, entscheidet ihr euch nach der Flucht aus der Kammer einfach zu gehen und die anderen in Ruhe zu lassen. Außerdem dürft ihr für diesen Erfolg auch vorher auf der Party keine Demonstration von Aidens Kräften durchgeführt haben. Also mit Ausnahme der Tür der Kammer, keine Aktionen mit Aiden in diesem Kapitel ausführen.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 6: Willkommen bei der CIA

Perfekte Soldatin
Großteil des körperlichen Trainings erfolgreich abgeschlossen.

Frisch bei der CIA angekommen wird Jodie durch verschiedene Trainungseinheiten gescheucht, um sie für den Einsatz Fit zu machen. Diese Trophäe erhaltet ihr, wenn ihr die körperlichen Zirkel- und Parkourtrainings erfolgreich abgeschlossen habt.

Kampflehrling
Jeden Kampf gewonnen und dabei weniger als 5 Treffer erlitten.

Das Training bei der CIA umfasst natürlich auch Nahkampf-Training, bei dem ihr während der Zeitlupen-Sequenzen die Bewegung von Jodie nachvollziehen und den rechten Analogstick in die entsprechende Richtung bewegen. Wenn ihr Probleme haben solltet, mit weniger als 5 Treffern durch das Training zu kommen, könnt ihr den Schwierigkeitsgrad auf leicht stellen. Dann werden die entsprechenden Richtungen eingeblendet.

Tarnlehrling
Jedes Tarntraining abgeschlossen, ohne Entdeckt zu werden.

Im Tarntraining müsst ihr die Deckung ausnutzen, um euch ungesehen an die Wachen heranzuschleichen. Mit der Quadrat-Taste lassen sich Gegner aus der Deckung heraus lautlos ausschalten, sobald ihr in Reichweite seid. Hilfreich ist hier auch Aiden, der Wachen so ablenkt, dass ihr euch ungesehen nähern könnt.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 7: Gejagte

Unfassbar
Aus dem Zug geflohen, ohne festgenommen zu werden.

In diesem Kapitel seid ihr auf der Flucht vor der Polizei. Für diesen Erfolg müsst ihr euch während des gesamten Kapitels der Verhaftung durch die Cops entziehen. Dazu solltet ihr alle Quick-Time-Events erfolgreich bestehen. Dieser Erfolg ist mit Aidens Apokalypse kombinierbar.

Aidens Apokalypse
Die Tankstelle, die Kirche, das Waffengeschäft und den Helikopter zerstört.

Nachdem ihr mit dem Polizei-Motorrad über die Brücke in die nächste Stadt geflohen seid, versteckt sich Jodie hinter einem Auto und ihr müsst mit Aiden gegen die Cops vorgehen. Dazu bewegt ihr euch zunächst nach Links zur Tankstelle und lasst die beiden Tankschläuche auf den Boden fallen. Nun übernehmt ihr den Polizisten der direkt in der Nähe hinter einem SWAT-Wagen steht und setzt das auslaufenden Benzin in Brand. Als nächstes begebt ihr euch auf die anderes Seite der Szene, wo ein Einsatzwagen direkt vor dem Waffengeschäft steht. Den Fahrer könnt ihr mit Aiden übernehmen und per R2-Taste aufs Gas drücken. Dreht euch nun um und fliegt zum Kirchturm hoch. Auf dessen rechten Seite könnt ihr zweimal auf den Turm einwirken, bis dieser einstürzt. Nun ruft Jodie nach euch, damit ihr eine Tür für sie öffnet. Danach schwebt ihr zum Helikopter, übernehmt den Piloten und lasst das Fluggerät durch Rotation des rechten Analog-Sticks abstürzen. Dieser Erfolg ist mit Unfassbar kombinierbar.

Houdini
Drei mal verhaftet und jedes Mal entkommen.

Anders als bei Unfassbar ist es nun euer Ziel euch verhaften zu lassen. Insgesamt gibt es drei entsprechende Situationen, aus denen ihr dann wieder entkommen müsst.

1. Lasst Jodie schlafen, wenn die Polizisten in den Zug einsteigen. Auch wenn sie ihren Rucksack runterholt, macht ihr keine Aktion und lasst euch verhaften. Ihr werdet in ein Abteil gesperrt, vor dem ein einzelner Polizist Wache steht. Diesen übernehmt ihr mit Aiden, geht in das Abteil und gebt Jodie die Schlüssel für die Handschellen. Der Polizist wird im Nachbarabteil KO geschlagen, bevor ihr mit Aiden das Fenster bei Jodie zerstört, damit diese aus dem Zug springe kann.
2. Bei der Flucht durch den Wald kommt ihr an die Stelle, wo euch die Hunde angreifen. Hier wehrt ihr euch nicht und lasst die Hunde euch überwältigen. Ihr endet gefesselt auf der Rückbank eines Polizeiautos. Mit Aiden erwürgt ihr den Fahrer, nehmt die Schlüssel an euch und steigt aus. Nun müsst ihr mit Aiden für Ablenkung sorgen. Stoßt dafür einfach ein das andere Auto um.
3. Während der Fahrt mit dem Motorrad erscheint ein Helikopter über euch, der einen Lichtkegel auf euch richtet. Nun bleibt ihr einfach auf der Straße stehen und lasst euch von den ankommenden SWAT-Teams verhaften. Im Wagen übernimmt Aiden die Kontrolle über einen Cop und erschießt den Fahrer, was Jodie erneut zur Flucht verhilft und das Kapitel beendet.
Diese Trophäe ist nicht mit Aidens Apokalypse kombinierbar, da ihr bei dieser Vorgehensweise nicht in der Stadt ankommt.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 8: Mein imaginärer Freund

Teamwork
Mit Jodie und Aiden 3 Mal etwas Gemeines getan.

Nachdem euch Jodies Mutter aufgefordert hat, nicht die ganze Zeit aus dem Fenster zu staren, könnt ihr im Haus verschiedene Aktionen mit Aiden und Jodie durchführen, um die Mutter zu ärgern. Als erstes schaut euch mit Jodie die Keksdose auf dem Kühlschrank an und fragt nach einem Keks. Danach wechselt ihr auf Aiden, öffnet die Dose und lasst einen Keks in Jodies Hand schweben. Als nächstes lasst ihr Aiden die Stühle des Esstisches auf selbigem Stapeln. Als letzte Aktion schaltet ihr das Radio auf dem Küchentresen ein.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 9: Der Kondensator

Channelingprofi
Channeling mit allen Toten im Kondensator-Komplex.

In diesem Kaptiel findet ihr mehrere Leichen, deren Erinnerungen ihr durch Channeling mit Aiden anzapfen könnt. Insgesammt müsst ihr die Erinnerung von acht Verstorbenen anschauen. An folgenden Orten findet ihr die Körper:
1. Den ersten findet ihr automatisch im Fahrstuhl, der nach unten in die Anlage führt.
2. Nach dem Fahrstuhl müsst ihr eine Tür mit Hilfe von Aiden öffen. Dahinter liegt die Leiche auf dem Kontrolltisch.
3. Der nächst liegt direkt im nächsten Raum mit den Servern auf der linken Seite.
4. Nachdem ihr durch den Lüftungsschaft geklettert seid, liegt der nächste Körper vor euch auf der rechten Seite eines Schreibtisches.
5. Nachdem ihr die Scheibe mit dem Stuhl eingeschlagen habt, liegt die nächste Leiche vor einem Soda-Automaten.
6. Ein toter Feuerwehrmann im gleichen Raum, in Richtung des brennenden Korridors.
7. Nach dem Kampf mit dem bessesenen Wissenschaftler findet ihr auf dem weiteren Weg eine Gruppe von toten Soldaten, von denen ihr einen channeln könnt.
8. Die letzte Leiche findet ihr im Kondensator-Kontrollraum auf der linken Seite.

Portal geschlossen
Das Kondensator-Portal erfolgreich geschlossen.

Auf dem Weg durch den Kondensator-Raum müsst ihr einige Quick-Time-Events fehlerfrei überstehen und mit Aiden die Entitäten bekämpfen, die Jodie angreifen. Habt ihr es dann erfolgreich zum Kontrollschalter geshafft, ist euch auch die Trophäe sicher.

Existenzen-Lehrling
Mit Aiden die Existenzen bezwungen.

Diese Trophäe ist nicht auf dieses Kapitel begrenzt. Stattdessen müsst ihr sowohl in diesem Kapitel, als auch in Kapitel 11: Die erste Nacht erfolgreich alle angreifenden Existenzen angreifen. In Der Kondensator betrifft das auf der einen Seite die auferstandenen Wissenschaftler, die euch im gefrohrenen Gang angreifen, während Jodie versucht mit der Schlüsselkarte die nächste Tür zu öffnen. Auf der anderen Seite müsst ihr euch auch im Kondensator-Raum erfolgreich um die angreifenden Entitäten kümmern.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 10: Obdachlos

Essensgeld
Genug Geld verdient, um zum Abendbrot Schokolade zu essen.

Wenn ihr mit Stan loszieht, um Geld für Nahrung zu erbetteln, müsst ihr genügend einnehmen, damit Stan ordentlich einkaufen kann. Am Ende der Straße auf der gegenüber liegenden Straßenseite könnt ihr dazu die Gitarre eines anderen Obdachlosen ausleihen und bis in die Nacht spielen. Lasst die Sequenz bis zum Ende laufen, bis Jodie ihr Lied beendet hat. Geht dann mit den Einnahmen zu Stan zurück. Wer es schneller haben will, kann auch Aiden nutzen, um Geld aus dem Automaten auf der ursprünglichen Straßenseite zu stehlen.

Cleverer Diebstahl
Die Kamera des Supermarkts deaktiviert.

Wenn ihr mit Aiden in den Supermarkt einbrecht, um Vorräte für die anstehende Geburt von Tuesdays Baby zu besorgen, solltet ihr vor dem öffnen der Tür der Kamera an der Decke einen Schubs geben, damit diese nicht mehr auf die Tür zeigt.

Wunder
Tuesdays Baby untersucht, Jimmy geheilt und Channeling mit Stan.

Nach dem Abendessen mit der Gruppe könnt ihr eure besonderen Fähigkeiten einsetzen, um den anderen etwas gutes zu tun. Geht zunächst zu Tuesday und bietet ihr an, den Zustand ihres Babys zu überprüfen. Als nächstes geht es dann zu Jimmy, den ihr mit Aiden von den Nebenwirkungen seines Drogenentzugs heilt. Als letztes geht ihr zu Stan und lasst ihr durch euch mit seiner verstorben Frau sprechen. Es ist wichtig, dass ihr zu Stan als letztes geht, da ihr sonst nicht mehr in der Lage sein werdet, die anderen beiden Aktionen durchzuführen.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 12: Wie andere Mädchen

Für immer zusammen
Jodie vor ihren Angreifern geschützt.

Zunächst muss euch in diesem Kapitel die erfolgreiche Flucht in die Bar gelingen. Dazu müsst ihr zunächst mit Aiden ein wenig Terror machen. Geht dazu mit dem Geist am Besten in den Nebenraum, wo Cole Wache hält. Nach einigen Aktionen bekommt dieser einen Anruf und ist ab diesem Moment durch Aiden übernehmbar. Öffnet mit ihm dann die Tür und lasst Jodie heraus, folgt dem Gang zum Ausgang, öffnet die nächste Tür mit der Schlüsselkarte, die an Coles Hemd hängt. Kurz vor der Freiheit hält euch der Pförtner auf. Tischt ihm eine Ausrede auf, damit er euch gehen lässt. Sobald er Cole anspricht, weil dieser nix sagt, drückt schnell die X-Taste, um zu verhindern, dass der Wachmann Cole anfasst und ihn damit aus dem Griff von Aiden befreit. Auf dem Parkplatz lasst ihr Cole das Auto starten und klettert selbst in den Kofferraum. Nun schafft ihr es bis zur Bar, in der jedoch lediglich ein paar finstere Gestallten abhängen. Nachdem die beiden Billiard-Spieler gegangen sind, wagt ihr selbst ein Spielchen, was die Situation zum eskalieren bringt. Mit Aiden müsst ihr die Angreifer nun außer Gefecht setzen.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 13: Allein

Vergebung
Jodies Vater vergeben.

Nachdem sich die Eltern von Jodie verabschiedet haben, erhält Aiden die Gelegenheit den Vater zu würgen. Wenn ihr im vergebt und auf diese Option verzichtet, erhaltet ihr diese Trophäe.

Nicht mein Vater
Philip mit Aiden gewürgt

Wollt ihr eurer Wut auf den Vater stattdessen freien Lauf lassen wollen, dann packt ihn beim Verlassen des Raums von hinten mit Aiden am Hals und würgt ihn. Eure Entscheidung solltet ihr schnell treffen, denn die Möglichkeit zur Interaktion besteht nur für kurze Zeit.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 14: Navajo

Medizinfrau
Das ganze Ritual bis zum Abschluss praktiziert.

Im Finale des Kapitels müsst ihr das Ritual der Navajo-Vorfahren vollständig wiederholen, um die Existenz wieder in ihre Welt zurück zu schicken. Dazu müsst ihr die richtige Boden-Markierung wählen, die wie ein Strichmännchen aussieht. Den fünften Platz müsst ihr mit der Seele von Aiden auffüllen, in dem ihr mit dem Talisman auf dem Boden interagiert. Zuletzt müsst ihr noch mit Aiden gegen die Existenz kämpfen, damit diese im Portal verschwindet.

Nicht nur Sand
Vor dem Sandsturm geflohen und weniger als 3 Treffer erlitten.

Nachdem ihr trotz der Warnungen eurer Gastgeber die Hütte verlassen habt, greift euch die böse Existenz an und ihr müsst durch den Sandsturm fliehen. Dabei gilt es den Armen und anderen Objekten auszuweichen und weniger als 3 Treffer einzustecken. Auch hier empfiehlt es sich wieder auf den leichten Modus zu schalten, wenn ihr Probleme mit der Trophäe haben solltet.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 16: Abendessen

Perfekte Geliebte
Essengekocht, die Wohnung aufgeräumt, geduscht, das elegante Kleid angezogen und Musik aufgelegt.

In diesem Kapitel erwartet Jodie ihren CIA-Partner zum Dinner in ihrem Apartment. Für diese Trophäe müsst ihr einen eleganten Abend vorbereiten. Räumt dazu zunächst die Wohnung auf. Die Videospiele werden unter die Komode geschoben, Bücher vom Couchtisch in das Regal gestellt, Müll in den Eimer in der Küche und die schmutzige Wäche in den Korb im Bad. Dabei nicht von Aiden verwirren lassen, der versucht euch zu stören. Die rumgeworfenen Kissen und auf dem Tisch gestapleten Stühle einfach ebenfalls wieder aufräumen. In der Küche nehmt ihr dann das Kochbuch und wählt Chicken-Curry oder die Asiapfanne. Bereitet das Gericht zu und wascht anschließend das dreckige Geschirr in der Spüle. Nun noch Duschen gehen, im Schlafzimmer das elegante Kleid anziehen und im Wohnzimmer romatische Musik einschalten. Zu guter letzt noch den Tisch aus dem Schrank daneben decken und Kerzen anzünden. Nun sollte Ryan auch bereits an der Tür klingeln.

Gemütlicher Abend
Pizza bestellt, Fernsehen geschaut und etwas Bequemes angezogen.

Im Vergleich zum eleganten Abend, könnt ihr es bei dieser Trophäe ein wenig gelassener angehen. Nach dem Duschen zieht ihr euch die coolen Klamotten an. Im Kochbuch in der Küche wählt ihr die Pizza und ruft daraufhin mit dem Telefon im Wohnzimmer den Lieferservice an. Dann setzt ihr euch aufs Sofa und schaut fern.

Verliebt in Ryan
Mit Ryan geschlafen

Diese Trophäe ist in diesem Kapitel nur möglich, wenn ihr zuvor in Kapitel 12: Wie andere Mädchen in der Bar nicht von den Männern angegriffen wurdet. Also entweder habt ihr die Bar gar nicht erst erreicht, oder diese vor der eskalation wieder verlassen. Während des Dinners dürft ihr dann mit Aiden keinen Unfug anstellen, damit sich Jodie und Ryan nahekommen und er nicht panisch die Wohnung verlässt.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 18: Die Mission

Tarnprofi
Unentdeckt bis zur Kathedrale gelangt.

Auf einem CIA-Einsatz schleicht ihr euch durch ein Kriegsgebiet und müsst erst ein Hotel und danach eine Kathedrale erreichen. Hier ist es wichtig, immer alle Deckungen zu nutzen und mit Aiden den Weg zu erkunden. Gegner in eurer Nähe können wieder mit der Dreieck-Taste lautlos ausgeschaltet werden. Auch Aiden kann einige Feinde mit roter Aura erwürgen.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 22: Drachenhöhle

Auge um Auge
Während des Verhörs nicht gesprochen.

Während ihr in Gefangenschaft verhört werdet, foltern die Soldaten Ryan, um euch auf diese Weise zum Reden zu zwingen. Um diese Trophäe zu erhalten, müsst ihr dem Drang widerstehen und einfach euren Mund halten. Das bedeutet während der Verhörszenen keinerlei Aktionen auszuführen.

Agent 894732
Während des Verhörs die Wahrheit erzählt.

Anders als bei der vorherigen Trophäe, müsst ihr für diesen Erfolg reden und Ryan damit die Qualen der Folter zu ersparen.

Fast zu einfach
Mit dem General zum Eindämmungsfeld gegangen.

Wenn ihr mit dem U-Boot in der Unterwasser-Basis ankommt, übernehmt ihr mit Aiden die Kontrolle über den chinesischen General. Auf diese Weise könnt ihr ohne Probleme die nächsten Türen passieren. Lauft einfach immer geradeaus, bis ihr zum Eindämmungsfeld gelangt.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Kapitel 24: Beta-Sonne

Dawkins überzeugt
Dawkins geholfen, die Wahrheit zu erkennen.

Auf eurem Weg den Riss zu schließen trefft ihr ein letztes mal auf Nathan, der noch immer verwirrt seine Familie sucht. Mit den richtigen Antworten müsst ihr ihm nun helfen zu erkennen, was für einen Fehler er gemacht hat. Argumentieren führt hier auf jeden Fall zum Erfolg, während kalte Antworten eher kontraproduktiv sind.

Jenseits
Die Infrawelt betreten.

Sobald ihr die Selbstzerstörung der Beta-Sonne erreicht wandelt Jodie zwischen beiden Welten und deckt das Geheimnis von Aiden auf. Danach hat sie die Wahl, ob sie in der Realität bleiben oder die Infrawelt betreten will. Wählt für diese Trophäe die helle linke Seite und betretet das Reich von Aiden.

Diesseits
In der Realität geblieben.

Due Trophäe ist das Gegenstück zu Jenseits. Wenn ihr euch am Ende also für die dunkle rechte Seite der Realität entscheidet, erhaltet ihr den Erfolg nach Abschluss des Kapitels.

Beta-Sonne deaktiviert
Die Beta-Sonne deaktiviert.

Erhaltet ihr automatisch nach dem Abschluss des Kapitels.

Ähnliches Abenteuer: Detroit: Become Human

Allgemeine Trophäen

Zwei Seelen
Eine Szene im Duo-Modus gestartet.

Um den Duo-Modus zu starten, benötigt ihr einen zweiten Controller oder ein Smartphone mit der Beyond-App. Für diese Trophäe reicht es, wenn ihr den Epilog im Duo-Modus startet, zehn Sekunden wartet und dann zurück ins Hauptmenü wechselt.

Nie allein
Mindestens eine Romanze begonnen.

Die erste Möglichkeit für diese Trophäe habt ihr im Kapitel Navajo, wo ihr euch von Jay mit einem Kuss verabschieden könnt. Alternativ verführt ihr Ryan beim Abendessen, damit er und Jodie im Bett landen.

Existenzen-Profi
In jedem Kampf mit den bösen Existenzen erfolgreich gewesen.

Ihr müsst im Spiel alle Kämpfe gegen böse Existenzen erfolgreich bestritten haben. Diese Auseinandersetzungen finden in den Kapiteln Der Kondensator und Die erste Nacht statt, wo ihr bereits die Trophäe Existenzen-Lehrling freischalten könnt.

Das Ende
Eine mögliche Realität wurde entdeckt …

Erhaltet ihr automatisch im Verlauf des Spiels, wenn ihr das Ende erstmals erreicht habt.

Unkontrollierbar
Als Aiden jede Möglichkeit zum Bösesein genutzt.

Im Verlauf des Spiels bieten euch verschiedene Möglichkeiten mit Aiden unartig zu sein. Um die Trophäe nachträglich zu holen, reicht es jedoch vom Kapitel Das Experiment bis zum Kapitel Abendessen zu spielen. Folgende Aktionen müsst ihr durchführen:
1. Das Experiment: Solang für Chaos mit Aiden sorgen, bis Kathleen eine rote Aura bekommt, woraufhin ihr sie würgt.
2. Die Botschaft: Im zweiten Stock könnt ihr eine Wache übernehmen und in den Tod stürzen lassen.
3. Die Party: Wählt nach der Flucht aus der Kammer die Rache-Option und setzt das Haus über die Kerzen oder den Herd in Brand.
4. Mein imaginärer Freund: Nach der Schneeballschlacht müsst ihr das gemeine Kind würgen.
5. Allein: Vater Philip würgen, sobald er den Raum verlässt.
6. Abendessen: Sabotiert mit Aiden das Dinner, so das Ryan genervt abhaut.

Entdecker
Alle Boni gefunden.

Im Spiel haben die Entwickler 22 Boni versteckt, die ihr mit Aiden aufspüren müsst. Zu erkennen sind die Orte an einem blauen Punkt beziehungsweise einer Art blauen Flamme, wenn ihr näher kommt. Dort müsst ihr mit Aiden interagieren, bis auf dem Bildschirm die Meldung erscheint, dass ihr einen Bonus freigeschaltet habt. Das funktioniert ähnlich, wie die Heilfähigkeit von Aiden.
1. Kapitel Das Experiment: Schwebt mit Aiden durch den Spiegel in den Raum wo Cole und Nathan sitzen. Der Bonus befindet sich in der rechten hinteren Ecke des Raums zwischen zwei Schreibtischen.
2. Kapitel Die Botschaft: Im Büro des Scheichs befindet sich der Bonus auf der rechten Seite hinter einer Sitzgruppe.
3. Kapitel Die Botschaft: Dieser Bonus befindet sich direkt auf der linken Seite des Eingangs der Botschaft.
4. Kapitel Erste Besprechung: Während Jodie auf dem Stuhl sitzt und wartet schwebt durch die Tür rechts von euch und dort direkt in den Gang links, wo auch schon der Bonus zu finden ist.
5. Kapitel Gejagte: Bevor ihr das Motorrad an der Straßensperre klaut, müsst ihr mit Aiden für eine Ablenkung sorgen. Das nutzt ihr im kurz auf die andere Straßenseite zu schweben, wo links im Wald neben den beiden Cops der Bonus zu finden ist.
6. Kapitel Mein imaginärer Freund: Sobald ihr mit Jodie in den verschneiten Garten gegangen seid, haltet euch nach links. Dort findet ihr den Bonus unter einem Busch zwischen der Hauswand und dem Gartenzaun.
7. Kapitel Der Kondensator: Nachdem ihr das Gebäude betreten habt, geht bevor ihr den Fahrstuhl erreicht rechts durch die Tür. Hinter der Theke auf der linken Seite ist der Bonus zu finden.
8. Kapitel Der Kondensator: Im gefrorenen Bereich an der Tür angekommen, bei der ihr eine Schlüsselkarte benötigt, dreht ihr euch um. Auf der rechten Seite seht ihr zwei Leichen, eine liegend, die andere sitzend, vor einem Glasfenster. Dort könnt ihr mit Aiden reinschweben und euch den Bonus schnappen.
9. Kapitel Obdachlos: Auf der linken Straßenseite, auf dem Weg zum Obdachlosen mit der Gitarre macht euch ein Perverser von der Seite an. Daneben führt eine Gasse hinter das Gebäude. Lauft diese bis zum Ende und sammelt den Bonus hinter einem improvisierten Käfig ein.
10. Kapitel Obdachlos: Wenn ihr den Unterschlupf der Obdachlosen verlasst, findet ihr diesen Bonus auf der linken Seite zwischen dem Brückenpfeiler und einer blauen Kiste.
11. Kapitel Erste Nacht: Bevor ihr mit Jodie ins Bett geht, schwebt mit Aiden in den Nebenraum, wo Cole und Nathan sitzen. Der Bonus liegt neben den beiden am Ende des Raums.
12. Kapitel Wie andere Mädchen: Ihr müsst bis in die Bar gelangen und dort mit Aiden im hinteren Bereich in die Männer-Toilette schweben, wo der Bonus auf dem Boden liegt.
13. Kapitel Navajo: Nach der zweiten Nacht bei den Farmer reitet ihr mit Jay aus, um nach den Schafen zu sehen. Bevor ihr euch zu ihm setzt, nähert euch dem Baum an der Ecke des Geheges. Der Bonus liegt direkt unter dem Baum.
14. Kapitel Navajo: Am Ende des Kapitels, wenn ihr in den heiligen Hain der Navajo kommt, um die Toten zu begraben, haltet euch zunächst links und geht nicht zur Trauergruppe. Der Bonus liegt unter einem Busch hinter einem kleinen rituellen Gestelle.
15. Kapitel Abendessen: Während der Gespräche mit Ryan erhaltet ihr Kontrolle über Aiden. Schwebt ins Bad und dort in die Toilette am Ende. Direkt hinter der Tür liegt der Bonus.
16. Kapitel Nachtschicht: Nach dem Gespräch mit Nathan sollt ihr ein Buch aus dem Nebenraum holen. Wenn ihr reinkommt rechts, liegt der Bonus auf dem Boden hinter Kisten mit Akten.
17. Kapitel Die Mission: Nachdem ihr den Strand verlassen habt, bitte Jodie Aiden nach dem Hotel Ausschau zu halten. Dabei solltet ihr auch den Bonus auf einem Hausdach vor euch entdecken.
18. Kapitel Die Mission: Endlich am Ziel angekommen, beobachtet ihr das Tor durch ein Loch im Haus gegenüber. Ihr schwebt mit Aiden zur Versammlung eures Ziels, dort in den zweiten Stock, wo ihr den Bonus neben einer grauen Kiste findet.
19. Kapitel Norah: Bevor ihr das Zimmer eurer Mutter erreicht, holt euch mit Aiden den Bonus aus Zimmer 38.
20. Kapitel Drachenhöhle: Aiden soll nach einem Unterschlupf für die Gruppe suchen. Dabei fliegt ihr zunächst gerade aus die Straße entlang, vorbei an eurem eigentlichen Ziel, bis ihr zu einem zerstörten Gebäude auf der linken Seite kommt, das bis an die Straße heran reicht. Darin findet ihr den Bonus.
21/22. Werden automatisch freigeschaltet, wenn ihr das Spiel durchgespielt habt.

Eine bessere Welt
Alle möglichen Charaktere sterben gelassen und mit ihnen in die Infrawelt gegangen.

Ihr müsst während des Spiels entsprechende Entscheidungen treffen, so dass alle möglichen Charaktere sterben.
1. Kapitel Obdachlos: Beim Hausbrand nur sich selbst in Sicherheit bringen.
2. Kapitel Navajos: Vater Paul nicht mit Aiden heilen.
3. Kapitel Norah: Entweder mit Aiden den Herzschlag der Mutter unterbinden, oder im Raum bleiben und die medizinischen Geräte abschalten.
4. Kapitel Beta-Sonne: Cole nach dem Angriff der bösen Existenz liegen lassen und Nathan beschuldigen und kalt reagieren. Erschießt dann auf euch und Ryan wirft sich in den Schuss.

Alle gerettet
Jeden Charakter gerettet, der gerettet werden konnte.

Je nach euren Entscheidungen können im Verkauf der Geschichte verschiedene Charaktere sterben. Einige davon könnt ihr retten, wenn ihr die richtigen Entscheidungen trefft.
1. Kapitel Obdachlos: Bei der Flucht aus dem brennenden Haus müsst ihr die Tür eintreten, um Walter zu retten. Ihr müsst Jimmy mit Hilfe von Aiden über den Abgrund springen lassen und Tuesday mit ihrem Baby Zoey retten.
2. Kapitel Navajo: Kurz bevor ihr das Ritual durchführt wird Vater Paul verletzt. Geht im Haus in sein Zimmer und heilt ihn mit Aiden, bevor ihr mit der Großmutter über das Ritual sprecht.
3. Kapitel Norah: Nach dem Gespräch mit Jodies Mutter einfach den Raum verlassen.
4. Kapitel Beta-Sonne: Auf dem Weg zum Kondensator wird Cole von einer Existenz angegriffen. Eilt zurück und helft ihm in den sicheren Zwischenraum. Dort könnt ihr ihn mit Aiden heilen. Wenn ihr später auf Nathan trefft, dürft ihr diesen nicht provozieren, da dieser sonst auf euch schießt und Ryan sich in den Schuss wirft.

Zusammen bis zum Ende
Das Spiel im Duo-Modus abgeschlossen.

Ihr müsst das Spiel komplett im Duo-Modus durchspielen. Dazu benötigt ihr einen zweiten Controller oder ein Smartphone mit der Beyond-App. Auf diese Weise wird Jodie mit dem einen und Aiden mit dem anderen Controller gesteuert.

Alle Enden …
Jedes Ende gesehen.

Es gibt im Spiel insgesamt acht verschiedene Enden, die ihr euch alle erspielen müsst. Nachfolgend seht irh eine Liste der verschiedenen Optionen in einer empfohlenen Reihenfolge. Spielt dazu das Spiel bis zum Ende und rettet alle Charaktere. Dann müsst ihr nach der Wahl für das Diesseits nur viermal den Epilog wiederholen, um die einzelnen Optionen durchlaufen zu lassen. Danach spielt ihr noch mal das letzte Level Beta-Sonne und wählt diesmal das Jenseits. Dann beginnt ihr nochmal ab Kapitel Obdachlos und lasst alle Charaktere im Verlauf der Geschichte Sterben. Wählt im Finale das Diesseits und wiederholt dann nochmal Beta-Sonne, um das Jenseits zu wählen. Bei einer letzten Wiederholung von Beta-Sonne, lasst ihr das Quick-Time-Event scheitern.
1. Alle Charaktere gerettet: Diesseits und Allein gewählt
2. Alle Charaktere gerettet: Diesseits und Zoey gewählt
3. Alle Charaktere gerettet: Diesseits und Jay gewählt
4. Alle Charaktere gerettet: Diesseits und Ryan gewählt
5. Alle Charaktere gerettet: Jenseits gewählt
6. Alle Charaktere getötet: Diesseits gewählt
7. Alle Charaktere getötet: Jenseits gewählt
8. Beim letzten Quick-Time-Event vor dem Ende versagt